New Kamon!

Still und leise hatte ich Ende Mai mein erstes Kamon (家紋 Wappen) durch ein neues ersetzt. Allerdings war das letzte Kamon nicht das Wahre und ich konnte mir nicht sicher sein, dass dieses Wappen nicht irgendeiner Familie angehörte oder von anderen Bloggern oder Webseitenbetreibern genutzt wurde. Ja~ Ich bin ein ganz klein wenig pingelig.

Da mein Blog vor einigen Wochen angegriffen wurden und ich sowieso einen kleinen Neustart hinter mich gebracht habe, dachte ich mir, dass es an der Zeit war sich ein eigenes Kamon zu erstellen. (Ich hatte zwar schon länger mit dem Gedanken gespielt, aber ich wollte kein Geld ausgeben.)

Und hier ist nun das neue Kamon!

Es zeigt einen Reiher dessen Schwingen sich über Pfingstrosen ausbreiten.

Pfingstrosen, auf japanisch Botan (牡丹), sind meine Lieblingsblumen und repräsentieren den März, dem Monat in dem ich geboren worden bin. Und auch Reiher (Sagi 鷺) mag ich sehr gern, da sie Ruhe und Gelassenheit für mich symbolisieren. Und da mein gewählter Pseudonym Shizuka (静) ist und dieser Ruhe/Stille/Gelassenheit bedeutet, musst der Reiher auf mein Kamon.

Und da ich gerade dabei war, habe ich auch Euch, meinen lieben Lesern, ein Kamon verpasst! Ab sofort bekommt jeder, der keinen Gravatar Account hat dieses Kamon als Avatar, wenn er mir einen Kommentar hinterlässt. Übrigens – früher hatten ganz viele Männer Pfingstrosen-Tattoos in Japan. Natürlich waren/sind das Yakuzas (jap. Mafia). Daher sollte dieses Kamon meine männlichen Lesern nicht davon abhalten mir einen Kommentar da zu lassen 🙂

Mich würde Eure Meinung interessieren. Daher: Kommentiert und testet das Leser-Kamon aus.

Eure Shizuka 静

Edit: Leider funktioniert das Gast-Kamon im neuen Theme nicht.
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Related Stories

Discover

Japan 2014 – Day twentyone

Tag 21 Dieser Tag wurde halb von Shu für uns organisiert. Ich wollte unbedingt ins...

Thailand 2017 – Day two (Part 3)

Tag 2 Teil 3 An diesem Tag hatten wir bereits viel gesehen! Nachzulesen in den...

いらっしゃい、いらっしゃい

Willkommen auf meinem Blog! - nicht dass ich euch schon mal begrüßt hätte. Nur wusste...

Japan 2014 – Day sixteen

Tag 16 Wir mussten früh aufstehen, denn unser Ryokan in Atami hatte uns ein Asagohan...

Kurololita

Kaum hab ich die Maid-Bilder von Anfang des Jahres hochgeladen, habe ich schon die...

Japan 2014 – Day five

Tag 5 Der fünfte Tag war für Sakura und mich wohl der schönste Tag. (Gut......

Comments

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein