NMNL Oktober 2018

Also eigentlich wollte ich ja aufhören Reviews zu schreiben. Ich wollte auch keine Boxen mehr erhalten, aber mein Plan ging leider letzten Monat daneben, da man ein Abo abschließt, dessen ich mir nicht bewusst war. Bei einem anderen Crate konnte man 3 Boxen im voraus zahlen und hat kein Abo abgeschlossen. Leider funktioniert dies bei NMNL nicht genauso. Also wenn ihr nur 3 haben wollt, dann kündigt das Abo direkt danach.

Und da ich schon Bilder gemacht habe~ Hier ein kurzes Review.

  • Lippenstift – POPO Lipstick von Witch´s Pouch (Koreanische Marke)
  • Essence – Intensive beauty essence von Noyl
  • Maske – Kyonshi Zombie von PureSmile
  • Temporäre Tattoos – Pokémon von SHO-BI
  • Beauty-Schwämmchen – Heartpuff von SHO-BI

Lippenstift

Das es eine koreanische Marke ist, hat mich schon etwas enttäuscht. Ich habe nichts gegen koreanische Kosmetika oder Skincare. Sie sind nämlich wirklich sehr sehr gut. Allerdings erwarte ich schon, dass die Dinge die mir geschickt werden aus Japan stammen oder zumindest von einer japanischen Firma produziert werden. Immerhin wirbt Tokyo Treat damit, Produkte aus Japan zu verschiffen.

Laut der Broschüre gab es zwei Farb-Möglichkeiten. Ich war froh nicht die Rote bekommen zu haben. Denn rote Lippenstifte hatte ich zur genüge. Diese Beerenfarbe gefiel mir auf anhieb. Nach meiner Recherche kostet dieses Produkt etwa 5-6 €. Die Bilder die im Internet abgebildet sind, stimmen mit den Swatches nicht überein. Schön wäre es natürlich wenn die Farbintensität mit den Werbebildern übereingestimmt hätten. Dennoch ein gutes Produkt. Es enthält außerdem Shea-Butter mit einem leichten blumigen Duft was das Tragen sehr angenehm macht.

Essence

Essence ist eine Flüssigkeit die das Hautbild verbessern soll und wird nach einem Toner, welches die Haut reinigt, aufgetragen. Dabei soll es nicht verrieben sondern sanft eingeklopft werden. Von Etude House habe ich bereits einige Essences ausprobiert. Dieses hier von Noyl ist ebenfalls gut, allerdings merkt man direkt danach wie die Haut etwas spannt, als sei sie etwas trocken. Da man sowieso direkt danach eine Creme aufträgt ist das in Ordnung. Um ein Fazit hierbei zu ziehen muss ich es noch eine weile benutzen. Bis jetzt, nach zwei Anwendungen ist es ganz gut. Die Haut fühlt sich weicher an.

Die komplette Flasche besteht aus Plastik, was dem Produkt irgendwie an Wertigkeit verlieren lässt. Ich finde das etwas schade.

Gesichtsmaske

Wie in fast allen Boxen die ich von NMNL bekommen habe war eine Maske drin. Dieses Mal ist eine die einen in einen wie einen Zombie aussehen lassen soll. Und diese soll sogar leuchten. Bilder gibt es, wenn ich meine gefühlt 500 andere Masken benutzt habe…

Temporäre Tattoos

Leider hatte ich mit den Tattoos kein Glück. Es wären noch Nagel-Tattoos zur Auswahl gewesen. Jetzt sind es Körper-Tattoos geworden, die in der Nacht leuchten sollen. Leider habe ich dafür keine Verwendung – vielleicht verschenke ich sie euch einfach, wenn sie jemand will. Was soll ich noch großartig viel dazu sagen? Auf die Haut legen, befeuchten und abziehen. Und schon hat man ein temporäres Tattoo.

Beauty Sponge

Außerdem in der Box enthalten war eine Box voller pinker und weißer Beauty Sponges. Diese werden zum Auftragen von Make Up verwendet um Streifen zu verhindern. Die Größe der Herzen, die man auch halbieren kann, ist gut für die Augen und Nasenbereiche. Allerdings etwas klein für den Rest. Dennoch, der Schwamm ist weich aber kompakt genug um nicht zu viel Make Up aufzusaugen.

Fazit

Dieses Mal bin ich etwas enttäuscht von der Box. Nach dem Wert zu urteilen ist diese Box günstiger gewesen als die anderen die ich bisher bekommen habe. Die Qualität der Produkte hat auch leicht abgenommen, wie ich denke. Aber das bessert sich sicher beim nächsten mal… Immerhin habe ich noch 2 weitere Boxen vor mir.

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here