Home / Photoshooting / Photoshooting: Jackygrafie – Fantasy (Review: Matlens)

Photoshooting: Jackygrafie – Fantasy (Review: Matlens)

Jackygrafie

Mitte März noch vor meinem Geburtstag hatte ich ein wundervolles Shooting mit Jackygrafie! Das war das erste Mal dass ich länger und professionell vor der Kamera stand. Dementsprechend war ich auch nervös und aufgedreht. Zuvor hatte ich aber schon mit Jacky gechattet und mich mit ihr ausgetauscht.

Anfangs hatten wir ausgemacht ein Shooting im Yukata zu machen, aber im Februar war ich so kreativ, dass ich angefangen hab Headdresses zu machen. Dafür habe ich einfach günstige Kunstblumen, Modelliermasse Creall, Haarreife und ein paar Ketten und ausrangierte Schmuckstücke zusammengeklebt. Es hat echt Spaß gemacht kreativ zu sein und das Ergebnis ließ sich sehen. (Creall bekommt man im NanuNana recht günstig und ich wollte es als Ersatz für Fimo ausprobieren. Fazit: meine Hörner sind ziemlich schwer, aber für Shootings geht es.) Nachdem ich zwei Kreationen fertig hatte habe ich sie Jacky gezeigt, die davon begeistert war. Also haben wir das mit dem Yukata gelassen und sind auf die beiden anderen Kleider übergegangen die ich noch im Kleiderschrank hatte und noch nie angezogen habe. Gott sei dank hab ich sie nicht weggeworfen oder verkauft, weil sie einfach perfekt gepasst haben.

Matlens

Anfang März gewann ich Matlens als Sponsor dazu! Sie haben mir für das Shooting die Kontaktlinsen gestellt die ich euch vorstellen möchte.

Ich habe meine früheren Kontaktlinsen auf ausländischen Seiten gekauft und musste daher lange auf die Lieferung warten. Einmal kam sie sogar unvollständig und ich musste sie beim Zoll abholen… Matlens hat ihren Sitz in Deutschland, was das Problem mit dem Zoll schon mal aus dem Weg geht. Außerdem sind sie um einiges günstiger als ausländische Seiten, zumal man bei Matlens sogar zu jeder Lieferung eine Kontaktlinsendose und eine Flasche Kontaktlinsenpflegemittel dazu bekommt – kostenfrei. Somit muss man noch nicht einmal extra was dafür bezahlen.

In ihrem Sortiment befinden sich viele verschiedene Linsen verschiedener namhafter Marken. Ich habe mir für das Shooting die Linsen mit dem tollen Namen „Sailor Moon NPW-A85 Lila“ der Marke Prime Vision bestellt. Die Linsen kann man auf der Seite mit Referenzfotos sehr schön vergleichen – was wichtig ist, da nicht jede Linsen farblich gut decken, da ich sehr dunkle Augen habe. Außerdem brauchte ich Linsen mit Stärke. Zwar hat auch dieser Shop keine torischen Linsen, aber damit muss man leider leben.

Die Linsen waren innerhalb von zwei Werktagen bei mir im Briefkasten, was genauso zügig ist wie Amazon. Sie waren gut verpackt und einwandfrei. Gedeckt haben sie sehr gut und das Tragegefühl war angenehm. Nach ca. 8 Stunden sollte man sie aber besser rausnehmen. Frabige Linsen sind nicht sehr sauerstoffdurchlässig weshalb ich sie ungern länger als 8 Stunden trage.

Fazit

Tja dazu muss ich eigentlich nicht mehr viel sagen…

Zu Matlens

Preis-Leistungsverhältnis: ♥♥♥♥♥ 5 von 5

Auswahl: ♥♥♥♥♥ 5 von 5

Versand: ♥♥♥♥♥ 5 von 5

Verpackung: ♥♥♥♥♥ 5 von 5

Empfehlung: ♥♥♥♥♥ 5 von 5

zu Prime Vision – Sailor Moon NPW-A85

Deckkraft: ♥♥♥♥ 4 von 5

Tragekomfort: ♥♥♥♥♥ 5 von 5

Shooting

Natürlich habe ich noch Bilder des Shootings für euch, auf denen man auch die Linsen gut sehen kann. Bewundert hier Jackys ausgezeichnete Arbeit! Irgendwie ist es doof ständig begeistert von Portraits von einem Selbst zu sein… Aber Jacky hat sich total ins Zeug gelegt und ist mit mir auf Felsen geklettert und hat sich halb verrenkt und ständig in die Sonne geschaut. So viel Einsatz und das kam dabei raus:

Schaut bei Jacky vorbei! FacebookModelkartei / 500px

 

Check Also

Photoshooting: Klang des Lichts – Yukata

Klang des Lichts Schon ein bisschen her, aber auch diese Bilder sollten gezeigt werden! Im …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*